Anonymous - Telefonkonferenz zwischen FBI und Scotland Yard abgehört

Mitgliedern von Anonymous haben eine geheime Telefonkonferenz zwischen Scotland Yard und dem FBI abgehört und im Internet veröffentlicht.

von Georg Wieselsberger,
04.02.2012 14:08 Uhr

In dem Gespräch zwischen der britischen Polizei Scotland Yard und der US-Bundespolizei FBI diskutieren die Beamten ausgerechnet auch darüber, welche Aktionen die Behörden gegen vermeintliche Mitglieder von Anonymous und LulzSec planen und wann beispielsweise Festnahmen vorgesehen sind.

Der Mitschnitt ist beispielsweise auf YouTube zu hören und wurde vom FBI auch als echt bestätigt, da man bereits Ermittlungen gegen die illegale Beschaffung der Informationen aufgenommen hat. Zu diesen Informationen gehört auch eine auf Pastebin veröffentlichte E-Mai des FBI, durch die Anonymous überhaupt erst die Zugangsdaten zur Telefonkonferenz erhielt. Auf deren Empfängerliste stehen auch Personen aus anderen Ländern, auch vom deutschen Bundeskriminalamt.

Laut Heise scheint die Veröffentlichung des Mitschnitts am Freitag Teil des wöchentlichen »Fuck FBI Friday« verschiedener Anonymous- Mitglieder zu sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen