Antec P193 - Geräumiges Gehäuse mit guter Kühlung für leise PCs

Hochwertiges Gehäuse mit ausgezeichnetem Luftstrom, das dank Lüftersteuerung und den entkoppelten, gedämmten Seitenteilen und Festplatten leise Spiele-PCs ermöglicht.

von Nico Gutmann,
01.12.2009 16:58 Uhr

Für 140 Euro verkauft Antec das P193-Gehäuse. Das Flaggschiff der »Performance One«-Serie glänzt mit einem durchdachten Kühlsystem, das genügend Leistung für Übertakter und High-End-Enthusiasten hat. Zusätzlich zu den vier vormontierten Lüftern können Sie einen der beiden Festplattenkäfige mit zwei 120-mm-Ventilatoren zu einer Art »Windkanal« umbauen, um den Luftstrom rund um die Grafikkarte zu maximieren. Damit diese auch schwersten Kühlkörpern standhält, liegt dem Gehäuse eine Halterung bei, mit der Sie die Platine am Festplattenkäfig abstützen können.


Das P193 besteht aus zwei Thermalzonen: Netzteil und Festplatten sind vom Mainboard und seinen Aufbauten durch eine Metallplatte getrennt. Die Kabelführung hinter dem Mainboard-Schlitten optimiert den Luftstrom. Auswaschbare Staubfilter vorne und an der Seite verringern die Verschmutzung der Rotoren. Dank Lüftersteuerung, entkoppelter Festplatten und dicker Seitenwände bleibt der Geräuschpegel zudem stets niedrig. Wer eine Wasserkühlung einbauen will, findet an der Rückseite entsprechende Aussparungen für die Schlauchführung. All das, die hohe Verarbeitungsqualität und die sehr solide Bauweise rechtfertigen letztlich den hohen Kaufpreis.

Antec P193 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen