Apple - Neue iPods arbeiten nur mit iTunes

Die neuen iPods von Apple lassen sich laut mehreren Anwendern und Programmierern von alternativer Software nur noch mit iTunes mit Musik bestücken. Bisherige Alternativen wie Rythmbox (Linux) oder WinAmp bzw. Ephpod (Windows) funktionieren nicht mehr.

von Georg Wieselsberger,
16.09.2007 10:13 Uhr

Die neuen iPods von Apple lassen sich laut mehreren Anwendern und Programmierern von alternativer Software nur noch durch iTunes mit Musik bespielen. Bisherige Alternativen wie Rythmbox (Linux) oder WinAmp bzw. Ephpod (Windows) funktionieren nicht mehr.

Eine neue Prüfsumme für die Datenbank des Players sorgt dafür, dass Lieder, die nicht mit iTunes aufgespielt werden, für den iPod nicht existent sind.

Gerade für Linux-Anwender ist dies ärgerlich, denn iTunes ist für dieses Betriebssystem nicht erhältlich, aber auch Windows-User wollen sich nicht unbedingt iTunes installieren, nur um ihre vorhandene Musik auf ihren iPod zu kopieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.