Apple - Wenig Mac-Spiele wegen Apple

Wie Earthtimes schreibt, gibt es wegen Einschränkungen von Apple hinsichtlich der Grafikhardware relativ wenig Spiele für Mac -Rechner. Viele Grafikkarten in den Macs seien zwar für professionelles Arbeiten gut geeignet, aber weniger für Spiele. Auch sei es ein Problem, dass im PC-Bereich ein jährliches Upgrade der Grafikkarte oder das Nutzen von zwei Grafikkarten üblich sei, der Mac jedoch zwei Karten nicht nutzen könne und ein Upgrade der Grafikkarte einen Garantieverlust mit sich bringe.

von Georg Wieselsberger,
11.02.2008 13:27 Uhr

Wie Earthtimes schreibt, gibt es wegen Einschränkungen von Apple hinsichtlich der Grafikhardware relativ wenig Spiele für Mac-Rechner. Viele Grafikkarten in den Macs seien zwar für professionelles Arbeiten gut geeignet, aber weniger für Spiele. Auch sei es ein Problem, dass im PC-Bereich ein jährliches Upgrade der Grafikkarte oder das Nutzen von zwei Grafikkarten üblich sei, der Mac jedoch zwei Karten nicht verwenden könne und ein Upgrade der Grafikkarte einen Garantieverlust mit sich bringe.

Umsetzungen von beliebten PC-Spielen seien kompliziert und kämen oft erst mit großer Verzögerung auf den Markt. So bliebe Spielefreunden unter den Mac-Usern laut Oliver Buchmann von Application Systems Heidelberg, die selbst Mac-Spiele herstellen, nur eine Option: Einen PC nur für Spiele zu kaufen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.