Apple - Intel bestätigt iPhone mit Atom-Prozessor

Der Geschäftsführer von Intel Deutschland , Hannes Schwaderer , hat laut Berichten auf einem Event zum 40. Geburtstag von Intel bestätigt, dass Apple den Intel Atom -Prozessor in einer neuen iPhone -Version verwenden wird. Dabei soll es sich aber nicht um das bekannte iPhone handeln und auch nicht um das in Kürze erwartete Modell mit UMTS, sondern eher um eine Art Mini-Tablet-Gerät. Dies passt zu den Gerüchten, dass Apple ein solches Produkt mit einem 720x480 Pixel großen LCD planen soll. Optimisten gehen sogar davon aus, dass dieses Gerät bereits auf der im Juni stattfindenden Developer-Konferenz von Apple vorgestellt wird.

von Georg Wieselsberger,
15.05.2008 09:18 Uhr

Der Geschäftsführer von Intel Deutschland, Hannes Schwaderer, hat laut Berichten auf einem Event zum 40. Geburtstag von Intel bestätigt, dass Apple den Intel Atom-Prozessor in einer neuen iPhone-Version verwenden wird. Dabei soll es sich aber nicht um das bekannte iPhone handeln und auch nicht um das in Kürze erwartete Modell mit UMTS, sondern eher um eine Art Mini-Tablet-Gerät. Dies passt zu den Gerüchten, dass Apple ein solches Produkt mit einem 720x480 Pixel großen LCD planen soll. Optimisten gehen sogar davon aus, dass dieses Gerät bereits auf der im Juni stattfindenden Developer-Konferenz von Apple vorgestellt wird.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.