Apple - Boot Camp nur noch für Mac OS X 10.5 Leopard

Boot Camp , die Software, die es Mac-Usern erlaubt, Windows und Mac OS X auf der gleichen Festplatte zu verwenden, wird ab 1. Januar 2008 nur noch für Nutzer von Mac OS X 10.5 Leopard nutzbar sein. Dies erklärte Apple in einer neuen Email an aktuelle Tester der Software.

von Georg Wieselsberger,
29.11.2007 12:12 Uhr

Boot Camp, die Software, die es Mac-Usern erlaubt, Windows und Mac OS X auf der gleichen Festplatte zu verwenden, wird ab 1. Januar 2008 nur noch für Nutzer von Mac OS X 10.5 Leopard nutzbar sein. Dies erklärte Apple in einer neuen Email an aktuelle Tester der Software.

Mit dem Erscheinen von Leopard sei das Boot Camp Beta-Programm beendet und man hoffe, die User hätten Gefallen daran gefunden, vorab einen Blick auf ein neues Feature von Mac OS X Leopard werfen zu können. Eine Begründung, warum das auf Mac OS X 10.4 Tiger funktionierende Boot Camp nun nur noch auf Version 10.5 laufen soll, lieferte Apple nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...