Apple - Einspruch gegen neues Logo von New York

Die Stadt New York verwendet seit einiger Zeit für seine GreeNYC-Kampagne zur Reduzierung von Kohlendioxid-Emmisonen ein Logo, welches einen stylisierten Apfel darstellt und auf den Spitznamen "Big Apple" von New York hinweist. Die Stadt hat ein Markenzeichen für das Logo beantragt und Apple hat diesem Antrag nun in der dafür vorgesehenen 30-Tage-Frist widersprochen, da das GreenNYC-Logo "Leute verwirren und den Ruf von Apple schädigen" könnte. Der Anwalt Gerald Singleton , der New York vertritt, hält diese Behauptungen für gegenstandslos. Die weltbekannte Stadt würde das neue Logo auf vielerlei Arten einsetzen, die absolut nichts mit Apple zu tun hätten.

von Georg Wieselsberger,
04.04.2008 08:49 Uhr

Die Stadt New York verwendet seit einiger Zeit für seine GreeNYC-Kampagne zur Reduzierung von Kohlendioxid-Emmisonen ein Logo, welches einen stylisierten Apfel darstellt und auf den Spitznamen "Big Apple" von New York hinweist. Die Stadt hat ein Markenzeichen für das Logo beantragt und Apple hat diesem Antrag nun in der dafür vorgesehenen 30-Tage-Frist widersprochen, da das GreenNYC-Logo "Leute verwirren und den Ruf von Apple schädigen" könnte. Der Anwalt Gerald Singleton, der New York vertritt, hält diese Behauptungen für gegenstandslos. Die weltbekannte Stadt würde das neue Logo auf vielerlei Arten einsetzen, die absolut nichts mit Apple zu tun hätten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...