Apple iPhone - Neue Details zum Budget-iPhone aufgetaucht

Der große Markt für günstigere Smartphones wird von Apple derzeit nicht bedient, doch das könnte sich bald ändern.

von Georg Wieselsberger,
29.01.2013 16:19 Uhr

Von Apple sind bislang eher blumige Formulierungen zu hören, nach denen es kein »billiges« iPhone geben werde, wobei allerdings hier stets die negative Bedeutung von »billig« mitschwingt. Die Gerüchte über ein »günstiges« iPhone halten allerdings an und mit einer Meldung von iLounge auch neue Nahrung.

Die Quellen der meistens zuverlässigen Webseite berichten, dass das Budget-iPhone großteils aus Plastik bestehen wird, aber dennoch die vom iPhone 5 bekannte Auflösung von 1.136 x 640 Pixel unterstützt. Das Display soll eventuell sogar weiter durch Gorilla Glass geschützt sein. Das neue Smartphone wäre nur einen halben Millimeter länger und breiter und nur einen Millimeter dicker und würde aus gewissen Blickwinkeln fast so aussehen wie ein iPhone 5 .

Die Vorderseite mit Sensor, Kamera und Homebutton wäre fast identisch, aber an den Seiten würde Apple die längeren Tasten verwenden, die auch beim iPhone 3G eingesetzt wurden. Ansonsten ähnelt das Design mit den flachen Oberflächen aber eher einem aktuellen iPod Touch, auch auf der Rückseite. Die Linse der Kamera soll aber nicht hervorstehen.

Die Unterseite mit Kopfhörer-Anschluss, Mikrofon und Lautsprecher soll auch dem iPhone 5 ähneln. Insgesamt sei das neue Budget-iPhone eine Design-Mischung aus einem iPhone 5, einem iPod Classic und einem aktuellen iPod Touch, aber eben aus Plastik statt Metall. Das käme dem Preis zugute.

Apple iPhone 5 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen