Apple - iTunes-Update will Safari installieren

Ein kleines Programm namens " Apple Software Update ", welches bei der Installation von iTunes mit auf den PC kopiert wird, sorgt zur Zeit für etwas Ärger. Das Update-Programm, das bisher nur für die Aktualisierung von Quicktime und iTunes zuständig war, will neuerderings auch automatisch die Version 3.1 des Apple-Browsers Safari auf Windows-Rechnern installieren. Die Checkbox für Safari ist grundsätzlich aktiviert, wer also nicht aufpasst, installiert sich ungewollt den Browser.

von Georg Wieselsberger,
23.03.2008 12:40 Uhr

Ein kleines Programm namens "Apple Software Update", welches bei der Installation von iTunes mit auf den PC kopiert wird, sorgt zur Zeit für etwas Ärger. Das Update-Programm, das bisher nur für die Aktualisierung von Quicktime und iTunes zuständig war, will neuerderings auch automatisch die Version 3.1 des Apple-Browsers Safari auf Windows-Rechnern installieren. Die Checkbox für Safari ist grundsätzlich aktiviert, wer also nicht aufpasst, installiert sich ungewollt den Browser.

Mozilla-Chef John Lilly kritisiert dieses Vorgehen von Apple recht harsch. Heimliche Zusatzinstallationen dieser Art würden das Vertrauen von Anwendern in automatische Updates zerstören und könnten so dazu führen, das Software weniger oft auf den neuesten Stand gebracht wird, mit all den bekannten Nachteilen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen