Asus - Geschäftsbereiche aufgeteilt

Asus wird die Firmenstruktur vollkommen verändern und zum 1. Januar 2008 Produktionsbereiche in eigene Tochterfirmen ausgliedern. Dabei soll Pegatron Technology die OEM-Produktion für andere Firmen und z.b. ASRock übernehmen, während Unihan Technology sich um Gehäuse und nicht zum PC-Bereich gehörende Produkte kümmern wird. Asus selbst wird als Markenname nur noch für die eigenen Produkte verwendet, auf die man sich dann bei Asustek konzentriert.

von Georg Wieselsberger,
03.07.2007 10:56 Uhr

Asus wird die Firmenstruktur vollkommen verändern und zum 1. Januar 2008 Produktionsbereiche in eigene Tochterfirmen ausgliedern. Dabei soll Pegatron Technology die OEM-Produktion für andere Firmen und z.b. ASRock übernehmen, während Unihan Technology sich um Gehäuse und nicht zum PC-Bereich gehörende Produkte kümmern wird. Asus selbst wird als Markenname nur noch für die eigenen Produkte verwendet, auf die man sich dann bei Asustek konzentriert.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.