Asus New Transformer Pad - Erstes Tablet mit Nvidia Tegra 4 vorgestellt

Asus hat auf der Internationalen Funkausstellung das New Transformer Pad vorgestellt, in dem erstmals ein Nvidia Tegra 4 arbeitet.

von Georg Wieselsberger,
05.09.2013 15:31 Uhr

Das Asus New Transformer Pad ist das erste Tablet mit Nvidia Tegra 4.Das Asus New Transformer Pad ist das erste Tablet mit Nvidia Tegra 4.

Das Asus New Transformer Pad mit Android 4.2 besitzt ein IPS-Display mit 10,1 Zoll Bilddiagonale und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel, was einer Pixeldichte von 300 PPI entspricht. Erstmals kommt bei einem offiziell vorgestellten Tablet ein Nvidia Tegra 4 mit 1,9 GHz und 72 Geforce-Kernen zum Einsatz. Sogar Ultra-HD-Videos kann der Prozessor laut Asus abspielen, wenn ein entsprechendes externes Display angeschlossen wird.

Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der interne Flashspeicher bietet 32 GByte Kapazität und kann über einen microSDXC-Slot im mitgelieferten Tastatur-Dock erweitert werden. Das Dock bietet auch einen USB 3.0-Anschluss. Die weitere Ausstattung: Lautsprecher, 1,2-Megapixel-Frontkamera und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite mit HDR-Modus, GPS, Kompass, Beschleunigungssensor, WLAN 802.11 a/b/g/n, microHDMI, Bluetooth 3.0 und Kopfhöreranschluss.

Das Tablet ist 263 x 180,8 x 8,9 Millimeter groß und wiegt 585 Gramm. Das Tastatur-Dock hat die gleiche Länge und Brite, ist aber 7 Millimeter flach und wiegt 570 Gramm. Mit einer Akkuladung erreicht das Tablet eine Laufzeit von 13 Stunden, mit angeschlossenem Dock sind es 17 Stunden. Preis und Veröffentlichungstermin wurden offiziell noch nicht genannt, laut Gerüchten soll das Asus New Transformer Pad aber wohl Ende November oder Anfang Dezember für rund 500 Euro erscheinen.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.