ATI - Wird der RV730 der erste 40nm-Chip?

Wie Fudzilla meldet, wird ATI eventuell bereits den RV730 in 40nm herstellen. Man arbeite an dem entsprechenden Design. Der RV 730 könnte dann eine Art Testlauf für den im nächsten Jahr erwarteten RV870 sein.

von Georg Wieselsberger,
29.07.2008 14:35 Uhr

Wie Fudzilla meldet, wird ATI eventuell bereits den RV730 in 40nm herstellen. Man arbeite an dem entsprechenden Design. Der RV730 könnte dann eine Art Testlauf für den im nächsten Jahr erwarteten RV870 sein. ATI habe sich für 40nm statt 45nm entschieden, weil die Chips dann kleiner sind und eventuell höhere Taktraten erlauben. Wenn es keine Probleme beim Umstellen der Produktion gibt, könnte ATI damit wieder vor Nvidia auf die neuesten Produktions-Technologien setzen. TSMC, einer der Auftragshersteller für Grafikchips, hat dazu passend bereits erklärt, dass er 2009 mit der Massenproduktion in 40nm beginnen werde und bereits Ende dieses Jahres bis zu 35.000 Wafer in 40nm herstellen könne.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.