ATI - Erstes Bild einer DirectX-11-Karte (Update)

Wenn ATI wirklich wie vermutet deutlich vor Nvidia mit seinen DirectX-11-Grafikkarten auf dem Markt sein will, müsste es zum jetzigen Zeitpunkt bereits Samples bei den Entwicklern geben. Nun ist ein Bild der RV870-Karte aufgetaucht.

von Georg Wieselsberger,
21.08.2009 09:39 Uhr

Nach wie vor gibt es widersprüchliche Meldungen, wann ATI und Nvidia ihre DirectX-11-Karten vorstellen und auf den Markt bringen werden. Sehr wahrscheinlich erscheint es jedoch, dass ATI hier zumindest zeitlich einen Vorteil vor Nvidia hat.

Dies könnte nun auch ein Bild auf der Webseite Chiphell belegen. Es soll eine Grafikkarte mit RV870-Chip von ATI zeigen, die allerdings durch ein Riesenlogo kaum noch zu erkennen ist. Die Karte soll nur zwei 6-Pin-Stromanschlüsse benötigen und etwas länger als eine Radeon HD 2900 XT sein.

Update 21. August 2009

Die asiatische Seite Chiphell hat drei Bilder online gestellt, die eine der neuen DirectX-11-Karten von AMD zeigen sollen, vermutlich handelt es sich um eine der langsameren oder Mittelklasse-Varianten mit dem Codenamen Juniper. Der Kühler entspricht der einer Radeon HD 4770. Als Ausgänge stehen 2x DVI, HDMI und DisplayPort zur Verfügung. Auf der Rückseite ist gerade noch zu erkennen, dass es sich um ein Sample handelt, das also nicht mit der fertigen Karte identisch sein muss

Der Kühler wie auf der Radeon HD 4770Der Kühler wie auf der Radeon HD 4770

Die Rückseite mit dem Sample-Aufkleber.Die Rückseite mit dem Sample-Aufkleber.

Kleine Lüftungsschlitze, vier Ausgänge.Kleine Lüftungsschlitze, vier Ausgänge.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen