ATI - Radeon X1950 Pro im Oktober

von Florian Holzbauer,
11.10.2006 15:39 Uhr

Am 17. Oktober bringt Grafikchip-Produzent ATI eine neue Grafikkarte auf Basis des RV570 auf den Markt. Die Radeon X1950 PRO soll vor allem durch ein neues Crossfire-Interface glänzen. Mit dem neuen "Dual-Rail Crossfire" wird es möglich sein, dass die beteiligten Grafikkarten, sofern sie diesen Standard besitzen, Daten zur selben Zeit empfangen und senden können. Bisherige Crossfire-Versionen konnten nur einen Befehl auf einmal ausführen. Nvidias SLI unterstützt "dual-rail" bislang auch nicht. Die Karte wird im Laden zwischen 230 und 250 US-Dollar kosten; auf Grund des nahen Release des R600 sollten die Preise aber schnell unter 200 US-Dollar fallen. Auch wenn bislang noch keine konkreten Spezifikationen bekannt sind, ist davon auszugehen, dass die Radeon X1950 PRO schneller, leiser und kühler ist als die Radeon X1900 GT.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen