ATI: erfolgreich

von GameStar Redaktion,
04.03.2003 12:22 Uhr

ATI ist gerade zum Feiern zumute: In einer Pressemitteilung meldete der kanadische Hersteller, dass er bereits mehr als eine Million DirectX-9-fähige Grafikchips ausgeliefert habe. Dazu zählen die Radeon-9500- und 9700-Karten. Die nächsten Ziele liegen natürlich deutlich höher: So hat ATIs Technologiechef Dave Rolston jetzt wieder lautstark das Interesse seiner Firma bekundet, die Grafikchips für die nächsten Microsoft- und Nintendo-Spielekonsolen liefern zu wollen. Die Firma rechnet sich gute Chancen aus, weil sie mit den auf der CeBit vorgestellten neuen Grafikchips die Technologieführerschaft übernehmen will.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.