Auftragsfertiger müssen sparen - TSMC und UMC wollen Kosten reduzieren

Die beiden Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) und United Microelectronics Corporation (UMC) wollen ihre Betriebskosten um bis zu 20 Prozent senken.

von Georg Wieselsberger,
01.12.2008 13:34 Uhr

Die beiden Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) und United Microelectronics Corporation (UMC) wollen ihre Betriebskosten um bis zu 20 Prozent senken. TSMC soll laut einer Meldung von Xinhua Finance daran denken, Angestellte zu entlassen oder sie dazu aufzufordern, unbezahlten Urlaub zu nehmen. Noch Mitte November hatte TSMC Meldungen über geplante Entlassungen dementiert. UMC hingegen hat seine Angestellten darüber informiert, dass die Arbeitszeit auf nur noch vier Tage pro Woche reduziert werden soll. Unbezahlter Urlaub sei zumindest für dieses Jahr bei UMC nicht geplant.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen