Belinea 102035W

Spielen im Kinoformat - zumindest, wenn Ihre Spiele die native Auflösung (1680x1050) unterstützen. Günstiges Breitbild-TFT mit gutem Bild.

26.12.2005 11:42 Uhr

Im silber-schwarzen Zwirn tritt das Belinea 102035W edel auf. Die Verarbeitungsqualität kann da nicht ganz mithalten: Die friemeligen Bedienungsknöpfe passen ebenso wenig zum eleganten Äußeren wie die klapprige Kabelabdeckung auf der Rückseite. Das Belinea-TFT können Sie lediglich im Neigungswinkel verstellen, die Höhe ist fix. Eine DVI-Buchse erlaubt digitalen Kontakt, vier Peripheriegeräte docken am integrierten USB-Hub an.

Im Testbetrieb zeigte das Breitbild-Display seine Stärken: In der nativen Auflösung von 1680 mal 1050 Pixeln gibt das 102035W sowohl winzige Einheiten als auch kleinste Schriftgrade gestochen scharf wieder. Die angegebene Reaktionszeit von 8 ms können wir nicht ganz bestätigen, kleine Restwischer stören Shooter-Profis. Alle anderen finden im 102035W einen spieletauglichen Breitbildmonitor mit brillanter, nie übertriebener Farbdarstellung. Achtung: Nicht alle Spiele unterstützen Breitbildformate. In solchen Fällen müssen Sie mit schwarzen Rändern oder Verzerrungen leben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.