Benchmarking - Apples Mac Pro schnellster Windows-Rechner

von Florian Holzbauer,
05.10.2006 19:09 Uhr

Seitdem Apple die ersten Beta-Versionen von Boot Camp veröffentlicht hat, steigen immer mehr Macintosh-Besitzer auf Windows XP um. Durch das kleine Tool ist dies problemlos möglich. Das britische Magazin PC Pro hat nun einen Mac Pro-Rechner zum schnellsten auf Windows XP aufgebauten Computer in Großbritannien gekürt. Im Vergleich zu allen PCs der selben Preisklasse (5.000 britische Pfund), brach der Mac alle Rekorde.

Der getestete Mac Pro basierte auf zwei Intel Xeon Dual-Core-Prozessoren mit je 3,0 GHz Taktfrequenz, einer Nvidia Quadro FX4500 und insgesamt 1,75 TeraByte Speicher. Die Maschine konnte in diversen Benchmarks, die beispielsweise das parallele Nutzen von Microsoft Office, Photoshop und einem Musik-Dekodierer beinhalteten, beweisen, dass sie rund dreimal schneller war, als ein gleichwertiger PC auf Basis von Intels Pentium D. Beeindruckend war auch das Ergebnis mit 3DMarks 3D-Rendering-Benchmark: die durchschnittliche Frame-Rendering-Zeit betrug 34 Sekunden; die schnellsten PC-Rechner sollen laut des Magazins etwa eine Minute dafür benötigen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen