Blu-ray - Bereits 2012 „tot“?

Techradar ist der Meinung, dass Blu-ray spätestens bis 2012 das gleiche Schicksal wie HD-DVD ereilen wird. Grund dafür seien beispielsweise HD-Downloads, die bereits von Xbox Live, iTunes oder Vudu angeboten werden.

von Georg Wieselsberger,
15.09.2008 14:48 Uhr

Techradar ist der Meinung, dass Blu-ray spätestens bis 2012 das gleiche Schicksal wie HD-DVD ereilen wird. Grund dafür seien beispielsweise HD-Downloads, die bereits von Xbox Live, iTunes oder Vudu angeboten werden. Selbst Sony biete in den USA bereits Bravia-Fernseher an, die Filme über Internet-Stream anzeigen können. Auch die Äußerung von Andy Griffith von Samsung UK, der Blu-ray noch fünf Jahre Lebenszeit gegeben hatte, erwähnt Techradar. Die interaktiven Fähigkeiten von Blu-ray seien ein Witz. BD-Live funktioniere nicht auf älteren Geräten und sei schlechter als das, was bei HD-DVD möglich war. Für viele Kunden sei die DVD außerdem weiterhin gut genug und dies werde auch 2012 nach Meinung der Blu-ray Disc Association so sein, auch dank neuer DVD-Player mit Upscaling-Fähigkeiten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.