Buffalo - DDR3 mit 2.400 MHz

Buffalo, einer der führenden Hardware-Hersteller in Japan, hat DDR3-Module vorgestellt, die mit 2.400 MHz arbeiten.

von Georg Wieselsberger,
26.09.2008 12:25 Uhr

Buffalo, einer der führenden Hardware-Hersteller in Japan, hat DDR3-Module vorgestellt, die mit 2.400 MHz arbeiten. Die bisher nur als Prototypen vorliegenden Speicher-Module benötigen 2,1 Volt. Buffalo plant, die Module in Kürze auf den Markt zu bringen, allerdings gibt es aufgrund der Einschränkungen der Speichergeschwindigkeit durch die Core i7-Prozessoren Zweifel an der Nachfrage immer schnellerer DDR3-Module. Laut Gerüchten soll der Speichercontroller in den neuen Intel-Prozessoren Speicher mit mehr als realen 1 GHz Takt nicht verwenden können.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.