CeBIT: Fünf Windows 7-Versionen für Deutschland - Starter Edition für Netbooks

Fünf Versionen für Deutschland, auch die Starter Edition.

von Georg Wieselsberger,
06.03.2009 12:02 Uhr

Microsoft hat auf der CeBIT bestätigt, dass es auch in Deutschland fünf Versionen von Windows 7 geben wird. Wie bei Windows Vista wird auch Windows 7 Home Premium für die meisten Nutzer die sinnvollste Version darstellen, die ein Heimnetzwerk ohne Domäne und Touchscreens unterstützt und auch das Windows Media Center enthält. Für Firmen ist Windows 7 Professional gedacht, dass weitere Netzwerk-Features unterstützt. Windows 7 Enterprise ist nur für Großkunden gedacht und wird dementsprechend nur mit einer Volumenlizenz vertrieben. Windows 7 Ultimate hingegen enthält schlicht alle Funktionen aller Versionen, muss aber auf die von Vista bekannten Extras verzichten. Für Netbooks wird Microsoft die Starter Edition von Windows 7 veröffentlichen. Ob diese Variante, bei der nur drei Anwendungen zugleich laufen dürfen und die kein Media Center enthält, viele Freunde finden wird, bleibt abzuwarten. Selbst Microsoft scheint daran zu zweifeln, wurde doch betont, dass auch die anderen Versionen auf Netbooks funktionieren.

» alle CeBIT-News im Überblick


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.