CeBIT mit starkem Besucherrückgang - 20 Prozent weniger

Die CeBIT meldet die niedrigste Besucherzahl seit zwei Jahrzehnten.

von Georg Wieselsberger,
09.03.2009 09:33 Uhr

Der Eindruck vieler Besucher und Aussteller während der Computermesse CeBIT war nicht falsch: deutlich weniger Besucher fanden den Weg in die Messehallen als im Jahr zuvor. Mit etwas mehr als 400.000 Besuchern ist dies ein Rückgang von ca. 20 Prozent im Vergleich zu den 495.000 Besuchern der CeBIT 2008 und gleichzeitig die geringste Besucherzahl der Messe überhaupt, abgesehen von 1986 und 1987, den ersten Jahren als eigenständige Veranstaltung. Noch 2001 wurden über 830.000 Besucher verzeichnet, die Messe war damals allerdings auch einen Tag länger. Dennoch bezeichnete die Deutsche Messe AG die Veranstaltung auch dieses Jahr als Erfolg, man sei sehr zufrieden, wenn man die wesentlichen Parameter betrachte. Dort habe man das hohe Niveau halten können, die Messe sei "hocheffizient" gewesen und habe sich für Besucher und für Austeller gelohnt. Die nächste CeBIT findet vom 2. bis 6. März 2010 statt.

» alle CeBIT-News im Überblick


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.