Chrome Zone - Erster Google-Shop in London eröffnet

Wandelt Google auf den Spuren von Apple? In London wurde nun ein erster Google-Laden eröffnet.

von Georg Wieselsberger,
03.10.2011 11:28 Uhr

Google hat schon länger ein eigenes Ladengeschäft, das sich allerdings auf dem eigenen Gelände in Kalifornien befindet. Der neue Laden, der diese Woche in London eröffnet wurde, soll der Öffentlichkeit die neuen Google Chromebooks näher bringen.

Die sogenannte Chrome Zone befindet sich in einem größeren Geschäft und teilt sich den Platz mit anderen Shops wie Currys und PC World. Laut Google sollen die Chromebooks dort in einer komfortablen Umgebung ausprobiert werden können. Laut dem Leiter des Marketings von Google UK, Arvind Desikan, macht es einen großen Unterschied, ob Interessenten tatsächlich ein Chromebook in den Händen halten und damit »herumspielen« können oder nicht.

Google will auf diese Weise feststellen, ob mögliche Kunden das Konzept der Chromebooks verstehen und wie sie darauf reagieren. Speziell ausgebildete Chromebook-Experten sollen die Beratung übernehmen. Nach dem Laden in London soll am 7. Oktober ein weiterer in Essex folgen. Auch in anderen Ländern will Google das Experiment mit den eigenen Läden laut London Evening Standard fortsetzen.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.