Cray - baut erneut schnellsten Supercomputer

von Florian Holzbauer,
11.08.2006 19:08 Uhr

Supercomputer-Hersteller Cray hat das Rennen um den Auftrag zum Fabrizieren des nächsten "schnellsten Computers der Welt" gewonnen. Laut Berichten des Inquirers wird Cray einen Supercomputer mit dem Codenamen Hood für das National Energy Research Scientific Computing Center des amerikanischen Energieministeriums zusammenbasteln.

Über etwaige Details ist noch nicht viel bekannt. Sicher ist aber, dass Cray tausende AMD Opterons als Hauptprozessoren nutzen wird; die genaue Anzahl ist aber noch nicht bekannt. Auch der Preis für das System scheint schon festzustehen: Das Ministerium wird rund 52 Millionen US-Dollar für den Rechner zahlen. Gerüchteweise soll Hoods Leistungsstärke bei einem Petaflop liegen, was etwa 1.000 Billionen Fließkomma-Operationen pro Sekunde bedeuten würde. Mitte 2007 soll der Rechner dann installiert werden können.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.