Das Nokia 3310 ist zurück - Ab Ende Mai auch in Deutschland

Der Chuck Norris der Mobiltelefone plant ein furioses Comeback - am 26. Mai diesen Jahres kehrt das Nokia 3310 zurück und soll mit der Konzentration auf Handy-Basisfunktionen erneut für Robustheit und gute Laufzeiten stehen.

von Dennis Ziesecke,
10.05.2017 10:41 Uhr

Das neue Nokia 3310 erinnert rein optisch an eine bunte Variante des Handy-Klassikers.Das neue Nokia 3310 erinnert rein optisch an eine bunte Variante des Handy-Klassikers.

Ein Handy wie die Expendables: Das Nokia 3310 war, den Legenden zufolge, unzerstörbar wie Silvester Stallone, allen anderen überlegen wie Chuck Norris und mindestens so cool wie Bruce Willis und Arnold Schwarzenegger zusammen. Nun folgt die Neuauflage des Oldies - frisch geliftet und mit aktuellerer Technik ausgestattet. Am 26. Mai soll das neue Nokia 3310 zu einem Preis von 59,90 Euro auch auf dem deutschen Markt erscheinen.

Facelifting und bessere Technik

Modernere Technik, das klingt toll, ist aber angesichts des Alters des ersten 3310 nicht unbedingt schwer zu realisieren. Tatsächlich handelt es sich beim neuen Nokia 3310 um kein Smartphone mit all seinen Möglichkeiten und hoher Rechenleistung. Es setzt im Gegenteil auf eher schwache aber eben auch energiesparende Hardware.

Die Frontseite wurde nach dem Vorbild des 3310-Urahns gestaltet, allerdings mit einem halbwegs zeitgemäßen 2,7 Zoll Display mit der nun doch weniger aktuell wirkenden Auflösung 240x320. Dafür wurde ein Radio integriert, das ein paar Kopfhörer als Antenne benötigt - mehr Retro geht kaum.

Kein LTE, Nokia Series 30+

Praktisch hingegen ist der Slot für Micro-SD-Karten, auch wenn Nokia nur Kapazitäten bis 32 GByte offiziell unterstützt. Die Speicherkarte kann genutzt werden um Musik für die MP3-Funktion oder Fotos der integrierten 2-Megapixel-Kamera zu speichern. Auch eine LED-Taschenlampe ist vorhanden. Auf LTE-Funktionen müssen 3310-Käufer indes verzichten und auch die App-Vielfalt eines Android, iOS auch nur Windows Phone fehlt dem rudimentären Betriebssystem Nokia Series 30+.

Die gute Nachricht: Snake ist vorinstalliert und auch die Klingeltöne lassen sich ändern.

Natürlich erwartet niemand eine Top-Ausstattung und flexible Smartphone-Funktionalitäten. Eine hohe Akkulaufzeit ist bei einem Nokia 3310 allerdings Pflicht. Nokia selbst gibt eine Laufzeit von bis zu 51 Stunden (MP3-Wiedergabe) beziehungsweise eine Sprechzeit von 22 Stunden und eine Standby-Zeit von bis zu 31 Tagen an. Es wiegt nur 79,6 Gramm und ist ab 26.05. bei ausgewählten Händlern für 59,90 Euro erhältlich.

Quelle: Nokia Pressemitteilung

Der Klassiker: Das Nokia 3310 aus Urgroßvaters Erinnerungskiste (Bildquelle: Wikipedia/gemeinfrei)Der Klassiker: Das Nokia 3310 aus Urgroßvaters Erinnerungskiste (Bildquelle: Wikipedia/gemeinfrei)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen