Das Internet ist Geschichte - Laut Musiker Prince

Der Musiker Prince hält nichts vom Internet, dessen Zeit seiner Meinung nach ohnehin bereits abgelaufen ist.

von Georg Wieselsberger,
08.07.2010 15:19 Uhr

In einem Interview mit der britischen Zeitung Mirror gab der Musiker Prince auch seine ungewöhnlichen Ansichten über das Internet, Gadgets und Computer preis, von denen er nicht viel hält.

Das Internet ist seiner Meinung nach bereits Geschichte, so wie auch der Musiksender MTV nur eine Zeitlang »in« gewesen sei. Auch Computer und kleine, digitale Geräte hält Prince für unnütz. »Die füllen deinen Kopf nur mit Zahlen und das ist sicher nicht gut für dich«, so der 52 Jahre alte Musiker, der aus diesen Ansichten auch Konsequenzen zieht und nicht einmal mehr eine offizielle Homepage besitzt.

Sein neues Album »20TEN« wird nicht auf iTunes oder ähnlichen Angeboten als Download erhältlich sein und die CD wird der kommenden Samstags-Ausgabe des Mirror kostenlos beiliegen. Für Prince-Fans in Irland und Großbritannien ist die Zeitung damit die einzige legale Möglichkeit, die CD zu erwerben, die nur auf diese Weise erscheint.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.