Dead Rising - Update: Teil 1 bleibt weiterhin beschlagnahmt

Dead Rising konnte in Deutschland über Jahre nicht durchstarten, weil Teile indiziert oder sogar ganz beschlagnahmt sind. Aber am Horizont schimmert die Hoffnung.

von Dimitry Halley,
28.11.2017 12:53 Uhr

Dead Rising 1 ist nicht länger beschlagnahmt. Ob es an Dead Rising 4 liegt?Dead Rising 1 ist nicht länger beschlagnahmt. Ob es an Dead Rising 4 liegt?

Update: Wie Capcom uns mitteilte, handelt es sich bei der Meldung über die gestrichene Beschlagnahmung von Dead Rising um ein Versehen der BPjM. Dead Rising 1 ist nach wie vor beschlagnahmt - das Verfahren zur Streichung läuft noch. Hier wurde falsch kommuniziert. In einem anwaltlichen Schreiben, das uns weitergeleitet wurde, äußert sich Capcom wie folgt:

"Es handelt sich insoweit nach unserer Kenntnis um ein Versehen der BPjM. [...] Einer Listenstreichung stand zunächst ein Beschlagnahmebeschluss des Amtsgerichts Hamburg aus dem Jahr 2007 entgegen. Dieser wurde vor wenigen Wochen auf unsere Anregung hin vom zuständigen Amtsgericht Hamburg aufgehoben. Fast zeitgleich wurden wir jedoch darüber informiert, dass das Amtsgericht Duisburg seinerseits im Juni 2017 einen Beschlagnahmebeschluss zu Dead Rising erlassen hat. Gegen diesen gehen wir derzeit für unsere Mandantin [Capcom] vor. Erst danach kann die BPjM über unseren Listenstreichungsantrag befinden."

Das Entfernen der Beschlagnahmung befindet sich also aktuell im Prinzip auf halber Strecke. Sollte auch der Beschluss des Duisburger Amtsgerichts erfolgreich aufgehoben werden, informieren wir euch natürlich zeitnah.

Dead Rising 4 - Screenshots ansehen

Ursprüngliche Meldung: Dass Dead Rising nicht in die Hände von Jugendlichen gehört, steht außer Frage. Trotzdem kann man darüber diskutieren, ob die ersten beiden Teile (von 2006 und 2010) unbedingt beschlagnahmt gehören. Mit einem derartigen Rechtsbeschluss kassieren sie nämlich ein bundesweites Vertriebsverbot und dürfen (anders als indizierte Spiele) auch nicht »unter der Ladentheke« an den Mann gebracht werden.

Wer das übertrieben findet, hat jetzt einen kleinen Grund zur Freude: Bei Dead Rising 1 wurde die Beschlagnahmung aufgehoben. Damit ist das Zombie-Gemetzel »nur« noch indiziert. Ob der ungekürzte, nicht indizierte Release von Dead Rising 4 hier Stein des Anstoßes war, bleibt Spekulation.

Mit der entfernten Beschlagnahmung landet das Spiel mehr oder minder automatisch auf Liste A. Wir sind gespannt, ob in Zukunft vielleicht sogar die Indizierung aufgehoben wird.

Quelle: Schnittberichte

Dead Rising 4 - Alle Detailstufen im Vergleichs-Video 3:30 Dead Rising 4 - Alle Detailstufen im Vergleichs-Video


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.