Dell - Der Mini-Laptop heißt Dell E

Bisher stehen vor allem der Asus Eee PC, der MSI Wind und der Aspire One von Acer im Blickpunkt, wenn es um Low-Cost-Laptops geht. Doch auch Dell will hier ein gewichtiges Wort mitreden. Bisher als "Mini Inspirion" bekannt, soll der Dell-Laptop nun als Dell E erscheinen.

von Georg Wieselsberger,
14.06.2008 13:03 Uhr

Bisher stehen vor allem der Asus Eee PC, der MSI Wind und der Aspire One von Acer im Blickpunkt, wenn es um Low-Cost-Laptops geht. Doch auch Dell will hier ein gewichtiges Wort mitreden. Bisher als "Mini Inspirion" bekannt, soll der Dell-Laptop nun als Dell E erscheinen. Wie die Konkurrenten soll der E einen 8,9 Zoll-LCD besitzen und mit einem 1,6 GHz schnellen Intel Atom ausgestattet sein. Es wird gleich drei Versionen geben: Classic, Video und Video+, die sich durch die Ausstattung unterscheiden. Die Classic-Variante besitzt 512 MB RAM und 4 GB Flash-Speicher. Die Video-Versionen besitzen 1 GB DDR2 und eine Webcam und 8 GB Flash-Speicher bzw. 12 GB (Video+). Als Betriebssystem sollen sowohl Linux als auch Windows XP angeboten werden. Eine weitere Variante "E-Slim" soll mit 12,1 Zoll-LCD nur 2,03 cm dick sein und sich eher am MacBook Air und dem Lenovo X300 orientieren. Erscheinen sollten die Notebooks im August.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...