Dell - Laptops mit verbuchselten Wechstaben

Dell hat ein Problem mit den Tastaturen der neuen Laptop-Modelle Vostro 1310 und 1510 eingestanden. Zumindest bei manchen Geräten ist die untere Buchstabenreihe nicht korrekt angeordnet, sondern um einen Tastenplatz nach rechts verschoben (siehe Bild). Damit befindet sich beispielsweise das X nicht mehr unterhalb der S- und D-Tasten, sondern unter den Buchstaben D und F. Ursache für die falsche Anordnung ist die linke Umschalt- bzw- Shift-Taste, die schlicht zu groß ist und auch den Platz belegt, an dem normalerweise bereits die nächste Taste angebracht ist. Die rechte Shift-Taste ist dagegen kleiner als üblich, vermutlich wurden die beiden Tasten bei der Produktion des Keyboards also verwechselt.

von Georg Wieselsberger,
03.05.2008 11:20 Uhr

Dell hat ein Problem mit den Tastaturen der neuen Laptop-Modelle Vostro 1310 und 1510 eingestanden. Zumindest bei manchen Geräten ist die untere Buchstabenreihe nicht korrekt angeordnet, sondern um einen Tastenplatz nach rechts verschoben (siehe Bild). Damit befindet sich beispielsweise das X nicht mehr unterhalb der S- und D-Tasten, sondern unter den Buchstaben D und F. Ursache für die falsche Anordnung ist die linke Umschalt- bzw- Shift-Taste, die schlicht zu groß ist und auch den Platz belegt, an dem normalerweise bereits die nächste Taste angebracht ist. Die rechte Shift-Taste ist dagegen kleiner als üblich, vermutlich wurden die beiden Tasten bei der Produktion des Keyboards also verwechselt.

Das blinde Tippen auf diesen Laptops führt zu interessanten, aber wohl unerwünschten Resultaten. Bei den für Firmen gedachten Vostro-Laptops ist dieser Fehler für Dell besonders peinlich und wirft kein gutes Licht auf die Qualitätskontrolle. Man bietet daher betroffenen Kunden das Zusenden einer neuen Tastatur als besonders schnelle Lösung oder den Austausch durch einen Techniker an.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...