Die Steckdosen-Wand - Freie Steckdosen, kein Kabelsalat

Wer kennt es nicht: ein neues Gerät will angeschlossen werden, es ist jedoch keine Steckdose mehr frei - sofern man das in all dem Kabelsalat überhaupt noch erkennen kann.

von Georg Wieselsberger,
17.06.2009 12:21 Uhr

Ironic Sans hat eine Idee, die gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: die Suche nach einer freien Streckdose und den Kabelsalat bei zu vielen Geräten. Anstatt Steckdosen-Leisten irgendwo zu verstecken, kann man schließlich auch gleich eine ganze Wand mit Steckdosen bepflastern.

Eine freie Steckdose findet man so mit Sicherheit immer und auch der Kabelsalat lässt sich vermeiden. Ob Elektriker von einer derartigen Konstruktion zu begeistern wären, mag zweifelhaft sein. Schlimmer als so manches Tapetenmuster sieht die Streckdosen-Wand aber zumindest auch nicht aus.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...