Drahtlose Displays

von GameStar Redaktion,
13.11.2002 10:28 Uhr

Viewsonic hat für nächstes Jahr die ersten drahtlosen LCD-Displays angekündigt. Zur Übertragung der Daten wird die selbe Technologie wie bei drahtlosen Netzwerken verwendet. Ein Satz Akkus soll für vier Stunden reichen. Der Clou an den Monitoren: Sie haben eine eigene CPU -- Intel Xscale mit 400 MHz -- und bringen ihr eigenes Betriebssystem -- Windows CE for Smart Displays -- mit. Allerdings brauchen Sie jetzt nicht zu erwarten, dass auf der nächsten LAN-Party die drahtlosen Displays der große Hit werden. Die Übertragungsleistung des Funknetzwerks reicht nur für die Fernsteuerung der Windows-Oberfläche. Schon bei Videodaten kommt das System an seine Grenzen. Außerdem ist der Preis von knapp 1300 US-Dollar für ein 15-Zoll-Display sicherlich nicht mit jedem Budget kompatibel.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.