E74 - Der neue Red Ring of Death? - Neuer Serienfehler bei der Xbox360 vermutet

Gibt es wieder einen Serienfehler bei der Xbox 360?

von Georg Wieselsberger,
27.03.2009 13:05 Uhr

Die Spielkonsole Xbox360 von Microsoft hatte in der Vergangenheit vor allem bei älteren Versionen mit dem sogenannten "Red Ring of Death" zu kämpfen. Die Bezeichnung kam durch die Anzeige von rot leuchtenden Segmenten um den Einschaltknopf der Konsole zustande, die auf ein Hardwareproblem hinwiesen. Microsoft hatte lange nicht zugeben wollen, dass diese Probleme gehäuft auftraten, änderte dann jedoch seine Politik und bot sogar einen erweiterten und kostenlosen Garantieservice an.

Die neueren Varianten der Konsole, die durch neuere Bauteile mit kleineren Strukturen und der geringeren Wärmeentwicklung diese Probleme nicht mehr haben sollten, scheinen nun an einem neuen Fehler zu leiden. Die neue Benutzeroberfläche "New Xbox Experience" (NXE), die im November 2008 veröffentlicht wurde, könnte bei einigen Xbox-Konsolenverstärkt zu einem neuen "Red Ring of Death" führen, wobei diesmal allerdings nur das untere, rechte Segment blinkt. Auf dem Bildschirm zeigt die Konsole dann "E74. System Error. Contact Xbox Customer Support" an, wobei das Bild dabei auch undeutlich dargestellt werden kann.

E74 steht auch hier definitiv für einen Hardwarefehler, wie Microsoft auf einer entsprechenden Support-Seite erklärt. Der Hersteller empfiehlt, die Konsole auszuschalten, alle Kabel abzustecken und dann erneut anzuschließen und die Konsole wieder einzuschalten. Sollte dies nicht helfen, sollten bei abgeschalteter Konsole alle Zusatzgeräte abgesteckt werden. Sollte der Fehler dann beim Einschalten der Xbox 360 nicht mehr vorhanden sein, ist vermutlich ein Zusatzgerät defekt, nicht die Konsole selbst. In allen anderen Fällen muss der Xbox-Support von Microsoft kontaktiert werden. Im Internet vermutet man inzwischen einen neuen Serienfehler bei der Konsole, doch Microsoft erklärte inzwischen, dass E74 für unterschiedliche Probleme mit der Hardware steht und auch nichts mit dem älteren Serienfehler zu tun hat. Genauere Informationen gab Microsoft jedoch nicht preis.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.