eBay will sich erneut verändern - Weniger Neuware

eBay ändert erneut seine Ausrichtung.

von Georg Wieselsberger,
15.03.2009 09:57 Uhr

Laut eBay-Boss John Donahoe will sich eBay auf die Bereiche Gebrauchtwaren, Lager-Überbestände und Saisonartikel konzentrieren, da dies Bereiche seien, in dem eBay "gewinnen" könne. Der "Marketplace", über den eBay Neuware verkauft, tritt damit wieder in den Hintergrund, obwohl damit immerhin noch ein Umsatz von 1,27 Milliarden US-Dollar im 4. Quartal 2008 erzielt werden konnte. Allerdings waren dies 16 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Auch der Gesamtumsatz von eBay fiel im 4. Quartal 2008 um 7 Prozent, der Gewinn sogar um 31 Prozent. Doch die Verkäufer auf eBay sehen eher die vielen Änderungen zum Nachteil der Nutzer auf eBay als Problem, nicht die Strategie an sich und sind daher von den Änderungen nicht überzeugt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.