ECS - Konkurrenz für den Eee PC

Auch Elitegroup Computer Systems steigt in den Konkurrenzkampf bei günstigen Laptops ein und hat sein ECS G10 -Notebook angekündigt. Der Rechner setzt den neuen Intel Atom-Prozessor mit dem Intel 945 GSE -Chipsatz ein, kann bis zu 2 GB RAM verwenden und mit einer Festplatte oder einem Solid-State-Laufwerk ausgestattet werden. Als Displaygrößen sind 8,2 und 10,2 Zoll möglich.

von Georg Wieselsberger,
21.03.2008 14:50 Uhr

Auch Elitegroup Computer Systems steigt in den Konkurrenzkampf bei günstigen Laptops ein und hat sein ECS G10-Notebook angekündigt. Der Rechner setzt den neuen Intel Atom-Prozessor mit dem Intel 945 GSE-Chipsatz ein, kann bis zu 2 GB RAM verwenden und mit einer Festplatte oder einem Solid-State-Laufwerk ausgestattet werden. Als Displaygrößen sind 8,2 und 10,2 Zoll möglich.

Das zunächst erscheinende Modell G10IL besitzt den größeren LCD in einer "glossy"-Variante und eingebaute Mobilfunk-Fähigkeiten (HSDPA/HSUPA), drei USB-Ports, Ethernet, ein 56k-Modem, WLAN, Bluetooth und einen 4-in-1-Kartenleser. Der Preis des Gerätes ist noch nicht bekannt.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.