Eizo Flexscan L365

Dank einer sehr guten Bildqualität ist der Eizo Flexscan L365 als erstes LCD-Gerät auch für rasante Actionspiele geeignet.

23.02.2002 00:00 Uhr

Eizo hat es mit dem neuen Flexscan L365 endlich geschafft: Der 15-Zoll-LCD-Monitor ist ein vollwertiger Ersatz für einen Röhrenbildschirm. Mit seinen 38 Zentimetern Bilddiagonale entspricht das Gerät einem herkömmlichen 17-Zoll-Monitor. Von Haus aus kann der Eizo eine Auflösung von 1024x768 Pixeln darstellen. Alle anderen interpoliert das Display, wobei Sie eine Funktion zur Kantenglättung einschalten können. Die bei niedrigeren Auflösungen regelmäßig auftauchenden Artefakte lassen sich damit wirksam vermeiden.Seine Stärke spielt der Flexscan mit dem neuen licht- und kontraststarken LCD-Panel aus, das eine Helligkeit von 300 cd/m2 liefert. Dadurch schafft der Monitor einen Kontrastumfang von 450:1. Aufgrund dieses starken Kontrasts können Sie den Bildschirm sogar zu Hause bei hellem Umgebungslicht einsetzen.

Natürliche Farben

Seine sehr gute Bildqualität erreicht der Flexscan nicht nur durch die starke und gleichmäßige Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung, sondern auch durch die klaren, natürlichen Farben. Besonders positiv sticht die Reaktionsschnelligkeit des LCD-Panels ins Auge: Selbst bei rasanten Actionspielen verwischen die Animationen nicht. Dank seines DVI-Eingangs ist der L365 auch für den digitalen Ausgang der neueren Grafikkarten bestens gerüstet. Die Bildqualität verbessert sich dadurch noch einmal deutlich gegenüber dem ebenfalls vorhandenen RGB-Eingang. Einzig die eingebauten Lautsprecher trüben mit ihrem flachen Sound das Spiel-Erlebnis. Wenn Sie Ihre Augen auch bei längeren Sitzungen schonen möchten, lohnt sich die Investition in das sehr flache Display auf jeden Fall. (Getestet in Ausgabe 11/01)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen