Festplatten - Dell, Western Digital und Hitachi verklagt

Convolve Inc. hat in Texas eine Patentklage gegen die Festplatten-Hersteller Western Digital und Hitachi sowie gegen den PC-Anbieter Dell eingereicht. Die Unternehmen sollen Convolve-Patente im Zusammenhang mit der Vibrationskontrolle von Festplatten verletzt haben.

von Georg Wieselsberger,
22.06.2008 14:39 Uhr

Convolve Inc. hat in Texas eine Patentklage gegen die Festplatten-Hersteller Western Digital und Hitachi sowie gegen den PC-Anbieter Dell eingereicht. Die Unternehmen sollen Convolve-Patente im Zusammenhang mit der Vibrationskontrolle von Festplatten verletzt haben. Während Dell, Hitachi und auch Convolve selbst keine Stellung nehmen wollten, erklärte Western Digital, dass man gegen die Klage vorgehen werde. Aus der Klage selbst ist zu entnehmen, dass Convolve bereits 1998 erfolglos zumindest mit Dell über eine Lizenzerteilung verhandelt hatte.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.