Firefox OS - Mozilla führt Oberfläche des Smartphone-Betriebssystems vor

2011 hatte Mozilla ein eigenes mobiles Betriebssystem angekündigt, das inzwischen »Firefox OS« heißt und große Schritte in der Entwicklung macht.

von Georg Wieselsberger,
10.09.2012 14:14 Uhr

Firefox OS soll schon Anfang 2013 soweit fertiggestellt sein, dass es mit Partnern wie ZTE in Brasilien auf günstigen Smartphones verwendet werden kann. Mit einigen neuen Screenshots und einem Video auf YouTube zeigt Mozilla den aktuellen Stand der Entwicklung des mobilen Betriebssystems, das auf der in Firefox genutzten Browser-Engine Gecko und Linux basiert.

Zu sehen sind beispielsweise das App-Menü mit runden statt eckigen Icons, die Bildergalerie und der Musikplayer mit Kacheloptik, ein Videoplayer, der auch den H.264-Codec unterstützt, eine Radio-App und natürlich auch der mobile Firefox-Browser. Das Video zeigt außerdem noch weitere Funktionen wie Telefonieren und sogar ein kleines Spiel auf einem Entwickler-Smartphone von ZTE.

Wie The Verge meldet, geht Mozilla-CEO Gary Kovacz davon aus, dass Firefox OS auf den mobilen Markt genauso viel Einfluss nehmen wird wie seinerzeit der erste Firefox-Browser für PCs auf die Internet-Nutzung.

Firefox OS - Screenshots der Oberfläche ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen