Firefox - Zweifel an 1 Milliarde Downloads

Microsoft glaubt nicht daran, dass der Konkurrenz-Browser Firefox wirklich eine Milliarde Mal heruntergeladen wurde, wie Mozilla behauptet. Schließlich gäbe es maximal nur 1,5 Milliarden Internetnutzer.

von GameStar Redaktion,
15.08.2009 10:32 Uhr

Wie The Guardian berichtet, zweifelt Microsoft daran, dass der Open-Source-Browser Firefox wirklich eine Milliarde Mal heruntergeladen wurde. Amy Barzdukas, General Manager bei Microsoft und für den Internet Explorer zuständig, bezeichnet die Behauptung von Mozilla als »interessante Mathematik«.

Sie rate allen, bei so großen Zahlen skeptisch zu sein, so wie bei allen Marketing-Aussagen überhaupt. Schließlich gäbe es aktuell vielleicht gerade einmal 1,5 Milliarden Menschen, die an das Internet angeschlossen sind.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen