Foxconn - Günstige Mainboards für AMD-Prozessoren

Foxconn hat mit dem A78AX-S das erste Modell einer neuen Serie von Mainboards angekündigt, die auf dem AMD 770 -Chipsatz mit der SB700 -Southbridge basieren. Das A78AX unterstützt PCI-Express 2.0 , HyperTransport 3.0 , AM2- und AM2+-Prozessoren inklusive der aktuellen Phenoms , bis zu 4 GB DDR2, besitzt sechs raidfähige SATA II-Anschlüsse, 7.1 HD-Audio onboard und bis zu 10 USB 2.0-Ports. Neben dem PCI-Express 2.0-Anschluss sind auch drei PCI-Slots vorhanden. Auch die AMD-Overdrive-Software wird unterstützt.

von Georg Wieselsberger,
04.02.2008 10:51 Uhr

Foxconn hat mit dem A78AX-S das erste Modell einer neuen Serie von Mainboards angekündigt, die auf dem AMD 770-Chipsatz mit der SB700-Southbridge basieren. Das A78AX unterstützt PCI-Express 2.0, HyperTransport 3.0, AM2- und AM2+-Prozessoren inklusive der aktuellen Phenoms, bis zu 4 GB DDR2, besitzt sechs raidfähige SATA II-Anschlüsse, 7.1 HD-Audio onboard und bis zu 10 USB 2.0-Ports. Neben dem PCI-Express 2.0-Anschluss sind auch drei PCI-Slots vorhanden. Auch die AMD-Overdrive-Software wird unterstützt.

Das zweite Modell A78AX-K besitzt nur einen 5.1 HD-Audiocodec, ist ansonsten aber identisch zum A78AX-S. Die Mainboards sollen Ende Februar zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 65 US-Dollar erhältlich sein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.