Freesync und UHD - Samsung kündigt zwei neue UHD-Monitore an

Samsung veröffentlicht zwei neue Monitore mit UHD-Auflösung. Sie erscheinen mit Unterstützung für AMDs Freesync.

von Dennis Ziesecke,
23.06.2015 10:20 Uhr

Samsungs neue UHD-Monitore unterstützen Freesync, unterscheiden sich aber im Detail recht stark.Samsungs neue UHD-Monitore unterstützen Freesync, unterscheiden sich aber im Detail recht stark.

Die beiden kommenden Samsung-Monitore werden mit Bilddiagonalen von 24 Zoll (U24E590D) und 28 Zoll (U28E590D) und einer Auflösung von 3.840x2.160 Bildpunkten erscheinen. Die Reaktionszeit des 28-Zoll-Bildschirms beträgt laut Samsung nur 1 ms, bei beiden Geräten wird AMDs Freesync unterstützt.

Samsung verspricht einen Gaming-Modus, bei dem Farben und Helligkeit besonders schnell wechseln, was für ein klareres Bild vor allem in dunklen Szenen sorgen soll. Eine Bild-in-Bild-Funktion ist ebenfalls integriert. Angeschlossen werden die Monitore via Displayport oder HDMI. Samsung setzt zumindest beim U24E590D auf HDMI 2.0, so dass auch via HDMI eine Wiederholrate von 60 Hz unterstützt wird. Jedenfalls, wenn eine Grafikkarte mit HDMI 2.0 genutzt wird - damit fallen aktuell alle Karten von AMD heraus. Das 28-Zoll-Modell beherrscht lediglich HDMI 1.4 und Displayport.

Während der U28E590D mit einem TN-Panel arbeitet, verbaut Samsung beim 24-Zoll-Monitor ein PLS-Panel. Entsprechend liegt die Reaktionszeit des U24E590D bei 4 Millisekunden, die Blickwinkelabhängigkeit und wahrscheinlich auch die Farbwiedergabe dürfte gegenüber dem 28-Zoll-Bildschirm aber besser ausfallen.

Die Preise betragen 399,99 US-Dollar für den U24E590D und 599,99 US-Dollar für den U28E590D. Letzteres Modell ist bereits zu Preisen ab 520 Euro in deutschen Versandhandel zu finden, der 24-Zoll-Monitor erscheint im Juli.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen