Fujitsu Technologies XL3220T - Test: Scharfe Darstellung und gute Farbwiedergabe

22-Zoll-Monitor mit scharfer Darstellung und natürlich wirkender Farbwiedergabe. Die Ausleuchtung ist aber recht ungleichmäßig.

von Florian Klein,
22.05.2009 13:33 Uhr

Solides 22-Zoll-TFT mit scharfer Darstellung, aber ungleichmäßiger Ausleuchtung. Im Gegensatz zu den anderen Kandidaten besitzt das XL3220T von Fujitsu Technologies gleich zwei HDMI-Eingänge, verzichtet dafür aber auf den herkömmlichen DVI-Anschluss. Grafikkarten verbinden Sie trotzdem problemlos mit dem beiliegenden DVI-HDMI-Kabel. Weitere Besonderheit des XL3220T ist die integrierte Stromsparfunktion, die durch Absenken der Helligkeit spürbar Energie einspart. Für Spiele wird die Darstellung dann aber deutlich zu dunkel.

Bei der Bildqualität gibt’s hinsichtlich Schärfe und Interpolation bis hinab zu 1280x1024 Pixel nichts zu meckern, allerdings ist das Display spürbar ungleichmäßig ausgeleuchtet und kassiert dafür kräftig Punktabzug. Spielen können Sie damit trotzdem problemlos, im Arbeitseinsatz bemerken Sie die Unregelmäßigkeiten dagegen häufiger. Bei Verarbeitung und Bedienung macht der XL3220T aber wieder Boden gut – alles wirkt solide und stabil, die Tastenanordnung und das deutsche Menü sind übersichtlich gestaltet.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.