Full HD 3D - 3D-Brillen-Standard für TV, PCs und Kino

Panasonic, Samsung, Sony und Xpand wollen einen universellen Standard für 3D-Shutter-Brillen entwickeln.

von Georg Wieselsberger,
09.08.2011 10:00 Uhr

Die vier Hersteller Panasonic, Samsung, Sony und Xpand wollen die Akzeptanz von 3D durch einen neuen universellen Standard für aktive 3D-Brillen erhöhen. Die neuen 3D-Brillen der »Full HD 3D Glasses Initiative« sollen sowohl mit Bluetooth als auch mit Infrarot funktionieren und mit einer Vielzahl von Geräten einsetzbar sein. Sowohl 3D-Fernseher als auch 3D-PC-Monitore und 3D-Kinos sollen unterstützt werden.

Die genauen Spezifikationen sollen bis September ausgearbeitet und veröffentlicht werden, damit die ersten universellen 3D-Brillen bereits im nächsten Jahr im Handel erhältlich sein können.

Die Brillen sollen aber dank der eingebauten Protokolle auch mit allen im Jahr 2011 vorgestellten 3D-Fensehern kompatibel sein, die aktive Shutter-Brillen benötigen.


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.