Futuremark - Neuer 3DMark für alle Windows 8-Geräte geplant

Futuremark arbeitet an einem neuen Benchmark für das 2012 erscheinende Betriebssystem Windows 8.

von Georg Wieselsberger,
15.11.2011 09:56 Uhr

Der neue 3DMark von Futuremark wird speziell für Windows 8 entwickelt und soll das neue Betriebssystem von Microsoft auf allen Geräten unterstützen. Daher wird der Benchmark sowohl für Desktop-Rechner und Notebooks, aber auch für Tablets entwickelt und soll auf x86-Prozessoren und ARM-CPUs lauffähig sein.

Da man mit Windows 8 auf allen diesen Geräten spielen können wird, soll der 3DMark für Windows 8 laut Futuremark eine Entscheidungshilfe bieten und die grafische Leistung auf allen Geräten und mit allen unter dem neuen Betriebssystem verfügbaren Grafikfeatures testen.

Der Benchmark wird sowohl auf der herkömmlichen Windows-Oberfläche als auch mit der neuen Metro-UI funktionieren. Bei der Entwicklung wird Futuremark unter anderem schon von AMD, Dell, HP, Imagination Technology, Microsoft und Nvidia unterstützt.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.