GameStar-Podcast - Plus-Folge 19: Männer, Frauen Krieg - Spiele, die (fast) nur wir geliebt haben

Es gibt Spiele, die liebt man über alles - und ist (fast) alleine damit. Im Podcast berichten wir von unseren obskuren Favoriten.

von Michael Graf,
11.11.2017 08:00 Uhr

Erstochene Kuscheltiere und das »A bis Z weiblicher Ziele«? Was zur Hölle hat Fritz da gespielt?Erstochene Kuscheltiere und das »A bis Z weiblicher Ziele«? Was zur Hölle hat Fritz da gespielt?

Manchmal verliebt man sich, und niemand anders kann verstehen, warum eigentlich. Auch und insbesondere in Spiele. Nicht unbedingt schlechte, aber obskure Spiele abseits des Mainstreams, die fast keiner kennt - und wer sie kennt, spielt sie nicht unbedingt. Und wer sie spielt, hat nicht unbedingt Spaß.

Im GameStar-Podcast schwärmen Christian Fritz Schneider, Maurice Weber und Michael Graf von ihren obskuren Favoriten, von jenen Spielen, die sie monate- oder gar jahrelang gespielt haben und dafür von Mitmenschen sorgenvoll beäugt wurden: Wie kann man sowas mögen?

Folge verpasst? Hier gibt's alle Podcast-Episoden in der Übersicht
Was etwa faszinierte Fritz am taktischen Kampf der Geschlechter und der seltsamsten ersten Mission der Weltraumgeschichte? Warum verbrachte der kleine Maurice mehr Zeit am Meeresgrund, als gut für ihn war? Weshalb verdankt Micha einem Bärenkrieg den einzigen »Planet der Affen«-Moment seiner Spielerkarriere, für den er sogar Jules Verne links liegen ließ?

Wer dieses Spiel ohne Nachschlagen erkennt, hat bei Micha einen Stein im Brett. Ach was, einen ganzen Felsen.Wer dieses Spiel ohne Nachschlagen erkennt, hat bei Micha einen Stein im Brett. Ach was, einen ganzen Felsen.

Wir schwelgen in der Faszination hoffnungsloser Settings sowie origineller Echtzeit-Strategie, staunen über die denkwürdige Überraschung eines unscheinbaren Gears of War-Klon und überlegen gemeinsam, was so packend daran sein kann, zum kaiserlichen Minister ernannt und von Inquisitoren in Schutt und Asche gebombt zu werden.

Damit ist die erste Folge unseres Kuriositätenkabinetts bereits prall gefüllt. Weil alle Spiele, die uns eingefallen sind, den Rahmen dieses Podcasts sprengen würden, und sich bereits weitere Kollegen für eine Fortsetzung angemeldet haben (etwa der diesmal leider erkrankte Dimi), folgt garantiert noch eine zweite

Vorher folgt aber erst mal etwas anderes, nämlich der langersehnte RSS-Feed für Plus-User! Bald könnt ihr Plus-Folgen mit Podcatcher-Apps herunterladen. Wir testen den Feed bereits und glätten letzte Technikfalten, dann wird er veröffentlicht. Wir bitten nochmals um Entschuldigung, dass das so lange gedauert hat.

Bis der RSS-Feed da ist, könnt ihr den Podcast unten direkt im Browser hören oder per Klick auf den blauen Linkkasten herunterladen. Bei manchen Browsern muss man auf den Link rechtsklicken und dann »Ziel speichern unter« wählen.