Gefälschte Hardware - 420.000 Produkte beschlagnahmt

In den USA haben die Behörden alleine in den Monaten Mai und Juni dieses Jahres 420.000 gefälschte Hardware-Produkte beschlagnahmt.

von Georg Wieselsberger,
23.11.2008 12:39 Uhr

In den USA haben die Behörden laut einer Meldung des US-Heimatschutz-Ministeriums alleine in den Monaten Mai und Juni dieses Jahres 420.000 gefälschte Hardware-Produkte beschlagnahmt. Dabei handelt es sich um nachgebaute Hardware und Chips, die mit den Logos großer, bekannter Hersteller versehen wurden. Der Handelswert dieser Produkte lag bei ca. 3,5 Millionen US-Dollar. Neben der meist schlechteren Qualität der Produkte warnen die US-Behörden auch vor eventuell eingebauten Backdoors, die unerwünschte Zugriffe ermöglichen könnten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.