Gerätetreiber - Jede Menge aktueller Nachschub

von Florian Holzbauer,
22.09.2005 12:40 Uhr

Aktuelle Treiber für Ihre Geräte sind unerlässlich, wenn Sie aktuelle Spiele und Anwendungen optimal laufen lassen wollen. Jedoch gibt es im Internet auch immer wieder inoffizielle Beta-Versionen vielversprechender Treiber, die aber Ihre Systemstabilität beeinträchtigen können und nicht verwendet werden sollten. Hier also ein kleines Roundup einiger Treiberupdates der letzten Tage.

ATI hat den Catalyst 5.9 für Windows 2000/XP auf der Website zum Download freigegeben. Auch für Nutzer von Windows 98/ME wurde das Paket aktualisiert. Für Spieler liefert die neue Version diesmal keine Weltneuheiten. Größtenteils wurden Bugs und sonstige Imkompatibilitäten mit diversen Spielen gelöst und an die Unterstützung von HDTV weiter verbessert. Die kompletten Release Notes wurden es wie immer ebenfalls mitveröffentlicht.

Für Nforce4-Nutzer mit AMD-Plattform ist Version 6.67 im Netz erschienen. Obwohl die Treiber bereits WHQL-zertifiziert sind, wurden sie noch nicht auf der offiziellen Nvidia-Website veröffentlicht. Wer dennoch gerne auf eigene Gefahr einen Blick darauf werfen will, kann das 30 MB große Treiberpaket herunterladen. Desweiteren gibt es eine inoffizielle Version 8.12 der kommenden Treibergeneration, von der wir jedoch aus Gründen der Stabilität abraten.

Für Nvidia-Grafikkarten ist eine erste Beta-Version der kommenden Forceware-Generation 80.XX im Netz aufgetaucht. Jedoch soll, ersten Berichten zufolge, diese Version relativ instabil sein; wir können daher den Einsatz nicht empfehlen. Wer dennoch nicht darauf verzichten will, kann sich den rund 18 MB großen Treiber mit der Versionsnummer 81.26 herunterladen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen