Gewinneinbruch bei Nvidia - "Auf dem falschen Fuß erwischt"

Nvidia hat die Geschäftszahlen für das dritte Quartal des Jahres bekannt gegeben.

von Georg Wieselsberger,
08.11.2008 11:16 Uhr

Nvidia hat die Geschäftszahlen für das dritte Quartal des Jahres bekannt gegeben. Der Gewinn sank um 74 Prozent von 235,7 Millionen US-Dollar auf nur noch 61,7 Millionen. Der Umsatz schrumpfte um 20 Prozent von 1,12 Milliarden Dollar auf 897,7 Millionen. CEO Jen-Hsun Huang erklärte dazu, man habe Marktanteile verloren und konzentriere sich nun darauf, diese zurück zu gewinnen. Man sei auf dem falschen Fuß erwischt worden und die 65nm-Technik für den aktuellen Grafikchip und auch die Karten selbst wären zu teuer. Dafür sieht Nvidia im Notebook-Bereich mit dem GeForce 9400M-Chipsatz eine Wachstumsmöglichkeit, den erstmals habe man auch in diesem stark expandierenden Bereich ein Produkt zu bieten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.