Gigabyte - Keine Unterstützung für Nvidias ESA

Wie Fudzilla meldet, wird Gigabyte mit seinen Netzteilen die Enthusiast System Architecture ( ESA ) von Nvidia nicht unterstützen. Man habe bereits zwei Jahre in eine ähnliche Technik in den Odin GT-Netzteilen investiert, die ausserdem mehr Möglichkeiten als ESA biete und mit jedem Mainboard funktioniert, das einen freien USB-Anschluss besitzt. ESA-Netzteile benötigen zwingend ein Mainboard mit 680i- oder 780i-Chipsatz.

von Georg Wieselsberger,
25.12.2007 11:55 Uhr

Wie Fudzilla meldet, wird Gigabyte mit seinen Netzteilen die Enthusiast System Architecture (ESA) von Nvidia nicht unterstützen. Man habe bereits zwei Jahre in eine ähnliche Technik in den Odin GT-Netzteilen investiert, die ausserdem mehr Möglichkeiten als ESA biete und mit jedem Mainboard funktioniert, das einen freien USB-Anschluss besitzt. ESA-Netzteile benötigen zwingend ein Mainboard mit 680i- oder 780i-Chipsatz.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.