Gigabyte N66T128D

Gigabytes Geforce 6600 GT vereint tolle Spieleleistung, einen leisen Lüfter und gute Ausstattung - bestes Preis-Leistungs-Verhältnis im AGP-Feld.

13.06.2005 14:58 Uhr

Anders als bei vielen Geforce-6600-GT-Karten mit AGP-Anschluss erhöht Gigabyte bei der N66T128D die Taktfrequenz des 128 MByte großen GDDR3-Speichers von 900 auf schnelle 1.000 MHz. Auch das verwendete Kühlsystem weicht vom Nvidia-Referenzdesign ab, ist aber angenehm leise und zuverlässig. Bei der Ausstattung gibt's nichts zu meckern: Das etwas angegraute Spellforce (GameStar-Wertung: 85) fesselt immer noch für Stunden an den Bildschirm. Dank PowerDVD 5 und HDTV-Ausgang sind Sie zudem für hoch auflösende Unterhaltung gerüstet.

Leise und schnell

Durch den 100 MHz schnelleren Speicher erkämpft sich die N66T128D einen kleinen Vorsprung gegenüber der 6600-GT-Konkurrenz mit AGP-Anschluss. In 1280x1024 beeindruckt die Karte mit schnellen 45,0 fps in Half-Life 2 und soliden 32,8 fps in SplinterCell 3. Die Platine eignet sich damit auch für Besitzer eines 17- oder 19-Zoll-TFTs, die in der nativen Auflösung ihres Displays spielen möchten. Auf Antialiasing und anisotropische Filterung müssen sie jedoch verzichten, denn hier rechnet die Gigabyte-Karte nur bis 1024 mal 768 Pixeln schnell genug. Zum günstigen Aufrüsten ist die N66T128D aber genau das Richtige.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen