Google - Suchmaschine warnt Nutzer bei Schadsoftware-Infektion ihres Rechners

Nutzer der Google Websuche werden jetzt auch darüber informiert, ob ihr Rechner mit Schadsoftware infiziert ist.

von Georg Wieselsberger,
20.07.2011 14:32 Uhr

Wie Google im offiziellen Weblog schreibt, habe man bei Routinearbeiten in einem der Datenzentren des Unternehmens »ungewöhnlichen Datenverkehr« festgestellt.

Daraufhin hätten Sicherheitsexperten mit den Firmen, von denen dieser modifizierte Datenstrom stammte, zusammengearbeitet und bemerkt, dass deren Rechner mit einer bestimmten Schadsoftware infiziert waren.

Da ein Teil des Datenverkehrs der Schadsoftware über Proxy-Server auch Google-Server benutzt, wird Google betroffene Nutzer nun warnen, dass ihr Rechner infiziert ist, damit diese ihre Antiviren-Software aktualisieren und die Infektion entfernen können. Google arbeite jeden Tag daran, den Missbrauch der eigenen Dienste zu verhindern und Angriffe abzuwehren.

Google warnt Nutzer vor Infektionen mit Schadsoftware, die Daten über Google-Server sendet.Google warnt Nutzer vor Infektionen mit Schadsoftware, die Daten über Google-Server sendet.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.